Krug mit Bauerntanz

462 - Krug mit Bauerntanz

Krug mit Bauerntanz Westerwald, Relief datiert ''1596'' Graues, teils kobaltblau bemaltes Steinzeug mit Salzglasur. Dekor zwischen Wulstringen: auf Ablauf Kanneluren, auf Schulter stilisierte Blattornamente mit gestempelten, floralen Motiven, Hals mit zwei Reliefauflagen, Maskarons und florale Ornamante zeigend, dazwischen Vogeldarstellungen. Mittig aufgelegter Fries mit acht Rundbogenarkaden, darin zwei Musikanten und sieben Tanzpaare, darunter Reliefschrift ''GERFT(?) DV MVS DANSEN BLASEN SO DEI BVREN ALS WERDEN SEI RASEI ERI VFSPRICHT BASTOR ICH 1596'', in der Darstellung der Musikanten min. best.. Henkel mit eingerolltem Ende. Zinndeckel mit Palmettendrücker lose. H. 27 cm Provenienz: Rheinische Privatsammlung. Das Motiv des Bauerntanzes war im letzten Drittel des 16. und Anfang des 17. Jahrhunderts sehr beliebt. Die Kupferstichvorlage von H.S. Beham wurde in Raeren vor allem von Jan Emens aufgenommen und variiert. Man nimmt an, dass über Töpfer aus Raeren das Motiv in den Westerwald gelangte, wobei es kleine Veränderungen in Darstellung und Text erfuhr. Lit.: Karl Koetschau, Rheinisches Steinzeug, Tafel 45 (Dekor) und Tafel 67 (Form). Lit.: Steinzeugkatalog des Kunstgewerbemuseums Köln, 1986, Nr. 451a. Lit.: Srauss/Aichele, Steinzeug (Katalog Battenberg), N. 69.

Westerwald, Relief datiert ""1596"""

Katalogpreis: 1.500 - 2.500 €

Zuschlag: 1.500,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

© 2020 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn