Postament mit marianischem Gnadenbild

831 - Postament mit marianischem Gnadenbild

Farbloses, flächenfüllend sorgfältig mit Walzen-, Kerb- und Schälschliff sowie Kreuzschraffur verziertes Glas. Das eingeschmolzene Gnadenbild aus keramischer Masse sehr fein modelliert: Maria mit dem Jesusknaben auf der Linken steht auf einer Wolkenbank mit drei Cheruben. Aufsatz von Kreuz bekrönt. Der im Querschnitt runde, hohle Sockel mit vielpassigem Stand frontal mit Hochovalkartusche, darauf gravierte Inschrift ''28te April 1831 von Joseph Marian''. H. 27,5 cm Es handelt sich wohl um das Postament mit der frühesten Datierung. Das früheste bei Jan Mergl, Neuwelt - 300 Jahre Harrach'sches Glas, abgebildete Postament ist um 1832 datiert. Siehe dort Nr. 51ff. Lit.: Glasmuseum Passau, II.275.

Gräflich Harrach'sche Glasfabrik, Neuwelt, datiert 1831

Katalogpreis: 600 - 700 €

Zuschlag: 500,00 EUR

(Unter Vorbehalt)

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

868 - Becher
300 - 400 €

© 2023 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn