Home | Login | Search | Sitemap | Contact | Press  
 | 
Language:
Auktionshaus Dr. Fischer

Highlights

CONTACT

Dr. Fischer - Fine Art Auctions

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn

Germany

Tel.: +49 7131 15557 - 0
Fax: +49 7131 15557 - 20

 

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Opening time

Monday till Friday 9 a.m. - 5 p.m.

 

Contact Print

Porcelain

Zuschlag: 160.000,00 €


Seltenes und bedeutendes Paar Krater-Vasen, Porzellanmanufaktur Wien, Periode Sorgenthal, 1800 (195. Auktion-Teil II, Lot 301)


Auf achtkantiger, teilvergoldeter Plinthe der über kreisförmigem Grundriß stark konkav einschwingende Fuß mit Scheibennodus. Der untere Teil des Körpers halbkugelig gewölbt, darauf goldgerahmte Rundbogenreserven mit stilisierten bunten Blattzweigen und Blütenstauden in Goldrelief in alternierender Reihenfolge. Steil ansteigende, konisch sich öffnende Wandung mit überfallender Lippe. Auf der Wandung umlaufend in außerordentlich feiner Bemalung bunte Arabesken mit Blüten und Blättern auf Weiß. Auf der Lippe Blüten- und Blattfries in Goldrelief. Seitlich Henkelappliken in Form zweier vollplastischer Delphine aus feuervergoldeter Bronze. Zugehöriges Postament: hohl, achtkantig, mit kreisförmiger Öffnung in der Oberseite und ausgestelltem reichen Profil an der Unterkante. Alternierend bemalt mit Rechteckreserven in Imitation von Marmor und eines Amethysten in goldgerahmtem achtkantigem Bildfeld sowie Reserven mit axialsymmetrischem aufwändigen Goldreliefdekor aus Arabesken und sepiagrauem Maskaron. Eine Krater - Vase und Postamente rest. Auf Ober- und Unterseite Jahresstempel (1)800. Gesamthöhe: 91 cm (Postament und Krater - Vase).


« Back to overview