Startseite | Login | Suche | Sitemap | Kontakt | Presse  
 | 
EN
Sprache:
Auktionshaus Dr. Fischer

Online-Kataloge

KONTAKT

Dr. Fischer Kunstauktionen

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131 15557 - 0
Fax: +49 (0)7131 15557 - 20

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00-17.00 Uhr

 

 

Kontakt Drucken

Vase ''Pavot d'Orient''

80 - Vase ''Pavot d'Orient''

Farbloses Glas, mit ein- und aufgeschmolzenem Pulver ('vitrification'), innen in vermischtem Orangegelb mit Rosa und Kobaltblau, außen in Grüngrau. Die obere Wandungshälfte mit Aufschmelzungen aus drei Überfangplättchen in Rotorange mit Weißopal und Violett mit Opakweiß. Dekor: drei Blüten, Knospen, Kapseln und Blattwerk des Mohn. Die Mohnblüten in sehr fein ausgeführter Reliefgravur überarbeitet ('ciselé sur plaque'). Die übrigen Dekorpartien in Reliefätzung , Binnenzeichnung in Nadelätzung. Die die Blüten umgebende Wandung in Martelé-Feinschliff überarbeitet. Bodenkugel poliert. Unterseite bez.: DAUM NANCY (graviert und mit Gold eingerieben). H. 40 cm Modell Nr. 2551 (s. hierzu: H Ricke & E. Schmitt, Glas des Art Nouveau - Die Sammlung Gerda Koepff, München - New York, 1998, S. 219 Abb. unten Daum Cat. 'Anemones') ''Die 1898 von Gallé patentierte, meist mit Gravur verbundene Marqueterie-Technik zeigt Daum unter den Bezeichnungen 'lamellé ciselé' oder 'ciselé sur plaque'''. (H Ricke & E. Schmitt, a.a.O., S. 220). Daum founded in 1878 by Jean Daum (1825-1885). His sons, Auguste Daum (1853-1909) and Antonin Daum (1864-1931) oversaw its growth during the burgeoning Art Nouveau period. During the Universal Exhibition of 1900 Daum was awarded a 'Grand Prix' medal. Daum glass became more elaborate, acid etching (by Jacques Gruber) was often combined with carving, enamelling and engraving on a single piece of glass to produce creative glass master-pieces. The most complicated creations also feature applied glass elements, such as handles and ornamental motifs in naturalistic forms. The Daum brothers quickly moved on to become one of the major forces in the Art Nouveau movement, seriously rivalling Gallé, so much so that when Émile Gallé died in 1904 they became the leaders in the field of decorative glass. In 1906 Daum revived pâte de verre, an ancient Egyptian method.

Henri Bergé (Entwurf), Daum Frères, Nancy, 1905

Katalogpreis: 15.000 - 20.000 €

Zuschlag: 18.000,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren: