Startseite | Login | Suche | Sitemap | Kontakt | Presse  
 | 
EN
Sprache:
Auktionshaus Dr. Fischer

Online-Kataloge

KONTAKT

Dr. Fischer Kunstauktionen

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131 15557 - 0
Fax: +49 (0)7131 15557 - 20

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00-17.00 Uhr

 

 

Kontakt Drucken

Seltene Vase mit Unterwasserdekor in Intercalaire-Technik

79 - Seltene Vase mit Unterwasserdekor in Intercalaire-Technik

Farbloses Glas mit opaleszierendem hellgelbem Überfang (bei Auflicht blau) und partieller gerissener Goldfolieneinschmelzung. Zwischenschichtdekor aus Algen in einfacher Reliefätzung; farblos und rubinrot überstochen. Umlaufend Unterwasserdekor in einfacher Reliefätzung und flach modellierter Reliefgravur, der ausgeätzte Grund vollkommen in Martelé- und Schnitzstrukturen sowie partiellen floralen Verästelungen graviert. Boden in feinmatten Martelé-Strukturen gearbeitet. Unterseite in Gravur bez.: DAUM NANCY mit Lothringer Kreuz. H. 16 cm Provenienz: Deutscher Privatbesitz ''Antonin Daum hatte gleich zu Beginn der künstlerischen Produktion ab 1891 das Reliefätzen floraler Dekore auf Farb- und Überfangglas als grundlegende und rationelle Herstellungsmethode eingesetzt... Als Datierung für frühe Intercalaire - Dekore kommt die Zeitspanne 1899 - 1904 in Betracht. Die Technik ließ Daum 1899 patentieren.'' (H. Ricke & E. Schmitt, Glas des Art Nouveau - Die Sammlung Gerda Koepff, München - New York, 1998, S. 56 & 204). Daum founded in 1878 by Jean Daum (1825-1885). His sons, Auguste Daum (1853-1909) and Antonin Daum (1864-1931) oversaw its growth during the burgeoning Art Nouveau period. During the Universal Exhibition of 1900 Daum was awarded a 'Grand Prix' medal. Daum glass became more elaborate, acid etching (by Jacques Gruber) was often combined with carving, enamelling and engraving on a single piece of glass to produce creative glass master-pieces. The most complicated creations also feature applied glass elements, such as handles and ornamental motifs in naturalistic forms. The Daum brothers quickly moved on to become one of the major forces in the Art Nouveau movement, seriously rivalling Gallé, so much so that when Émile Gallé died in 1904 they became the leaders in the field of decorative glass.

Henri Bergé (Entwurf), Daum Frères, Nancy, 1899 - 1904

Katalogpreis: 15.000 - 25.000 €

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

80 - Vase ''Pavot d'Orient''
15.000 - 20.000 €