Startseite | Login | Suche | Sitemap | Kontakt | Presse  
 | 
EN
Sprache:
Auktionshaus Dr. Fischer

Online-Kataloge

KONTAKT

Dr. Fischer Kunstauktionen

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131 15557 - 0
Fax: +49 (0)7131 15557 - 20

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00-17.00 Uhr

 

 

Kontakt Drucken

Bedeutender Bronzemörser

45 - Bedeutender Bronzemörser

Mehrfach eingeschnürter Glockenguss mit zwei reliefierten und einer vertieften Inschrift auf teils gerautem Fond: JOHANN WAGNER UNVERDROSSEN HAT MICH FUR JOHANNES HIRST GEGOSSEN 1658. ALS KONIG LEOPOLTUS WAR GEWEHLT WAR DIE ERSTE ARBEIT AN MIR ANGESTELT 8 IULY. DEM TAG ALS ER WAR GEKRONT WAR DIE ARBEIT AN MIR VOLLENT. Frontal reliefierte Wappenkartusche mit fliehendem, von eingerolltem Blattwerk und C-Schnörkeln gerahmtem Hirsch. Seitlich zwei kugelige, auf Unterseite abgeflachte Handhaben, an den Ansätzen stilisierte Blattrosette. Gefestigter Riss. H. 35 cm. Dazu Eisenstößel, L. 55 cm. Balusterförmiger, auf vier Prankenfüßen ruhender Holzsockel mit geschmiedetem Eisenreif, wohl später, H. 66 cm Provenienz: Niederrheinischer Privatbesitz. Leopold I. (1640 - 1705) aus dem Hause Habsburg, war von 1658 bis 1705 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Die Wahl erfolgte am 18. Juli und die Krönung am 1. August 1658 im Kaiserdom St. Bartholomäus zu Frankfurt. Machtpolitisch stand seine Regierungszeit im Westen ganz im Zeichen der Abwehr der französischen Expansion unter Ludwig XIV. Durch die Siege gegen die osmanische Expansion und den Gewinn Ungarns wuchs der Machtbereich der Habsburger über das Heilige Römische Reich hinaus. Durch eine geschickte Politik gelang es ihm, das Kaisertum zum letzten Mal zu einer starken Bedeutung zu führen. Leopold I (1640-1705) was a Holy Roman Emperor, King of Hungary and King of Bohemia. A member of the Habsburg family, he was the second son of the emperor Ferdinand III and his first wife Maria Ana of Austria. His maternal grandparents were Philip III of Spain and Margaret of Austria. He was also a first cousin of his rival, Louis XIV of France. He became heir apparent on 9 July 1654 by the death of his elder brother Ferdinand IV, and reigned as Holy Roman Emperor from 1658 to 1705. Leopold's reign was marked by military successes against the Ottoman Empire in the Great Turkish War through his greatest general Prince Eugene of Savoy, including at Saint Gotthard, Vienna, Second Mohács and Zenta. By the end of the war, the Habsburg Monarchy had annexed Transylvania and much of Hungary. Leopold is also known for his conflicts against France through the Nine Years' War and the War of Spanish Succession. In the latter, he had hoped to enforce the Second Partition Treaty, which assigned the throne of the Kingdom of Spain to his son the Archduke Charles. Leopold managed the war extremely well, and the Habsburg Monarchy scored decisive victories at Schellenberg and Blenheim. His death in 1705 left the throne to his eldest son Joseph.

Gegossen von Johann Wagner (inschriftlich bezeichnet), Frankfurt, 1658

Katalogpreis: 8.000 - 12.000 €

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!