Startseite | Login | Suche | Sitemap | Kontakt | Presse  
 | 
Sprache:
Auktionshaus Dr. Fischer
Kontakt Drucken

Gefäß

580 - Gefäß

Steinzeug, weißgrauer Scherben. Glänzende und matte Glasur in Schwarz und Kupferbraun mit Spuren von Gelbbraun und Hellbeige. Bez.: Künstlermonogramm 'DK' und Jahreszahl '75 (geritzt). H. 26 cm; D. 38 cm 1957 - 1961 Studium bei Fritz Winter (Malerei) und Walter Popp (Keramik) an der Hochschule für Bildende Künste in Kassel. Seit 1963 eigenes Atelier zunächst in Kassel, dann in Fulda, Höhr - Grenzhausen, Krefeld und Vlotho. 1979 - 2001 Professor für Keramik - Design an der Fachhochschule Niederrhein, Krefeld. Seit 1993 eigenes Atelier in Heinsberg - Karken. Er ist Mitglied der Académie Internationale de la Céramique, Genf, und der Gruppe 'Deutsche Keramiker '83', Frechen. Das starke Interesse an seinen Arbeiten ist durch die Beteiligungen an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland dokumentiert. Lit.: I. Vetter, Moderne Keramik des 20. Jahrhunderts, S. 149 f. & Abb. 392 ff. - I. Vetter, Keramik in Deutschland 1955 - 1990, S. 62 ff.

Dieter Crumbiegel, Höhr - Grenzhausen, 1975

Katalogpreis: 380 €

Zuschlag: 450,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!