Startseite | Login | Suche | Sitemap | Kontakt | Presse  
 | 
Sprache:
Auktionshaus Dr. Fischer

Online-Kataloge

KONTAKT

Dr. Fischer Kunstauktionen

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131 15557 - 0
Fax: +49 (0)7131 15557 - 20

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00-17.00 Uhr

 

 

Vom 21. Dezember 2019 - 7. Januar 2020 geschlossen.

Kontakt Drucken

Seltener Vexierkrug mit Zinndeckel

649 - Seltener Vexierkrug mit Zinndeckel

Graues Steinzeug mit Salzglasur und Smaltebewurf. Eiförmige Wandung mit ornamental durchstochener Halszone. Hohler Henkel in hohlen Randwulst übergehend, daran seitlich zwei Saugstellen, davon eine als Attrappe. Stand und Lippenrand unbedeutend bestoßen. Auf Zinndeckel mit kugeligem Drücker gravierte, von Akanthusblättern gerahmte, bekrönte Wappenkartusche mit Spiegelmonogramm ''PF''. Auf Deckelunterseite Marke des Nürnberger Zinngießers Johann Andreas Marx, der 1716 Meister wird und 1770 stirbt. H. 31 cm Horschik erwähnt in seinem Werk ''Steinzeug'' nur zwei bekannte Bürgeler Vexierkrüge, einen im Bürgeler Töpfermuseum, den anderen im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Er bezeichnet sie als die seltensten Bürgeler Steinzeuggefäße. Lit Horschik, Steinzeug, S. 198, Nr 100 und S. 212. Zinnmarke siehe Hintze II.385.

Bürgel, 3. Viertel 18. Jh.

Katalogpreis: 1900 €

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!