Pokalvase

357 - Pokalvase

Farbloses Glas mit Schwarzlot- und mehrfarbigem Opakemaildekor. Mündungsrand min. rest.. H. 26 cm Zum Dekor vgl.: H. Ricke, Alexander Pfohl - Glaskünstler und Designer, in: Jahrbuch des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg, Bd. 1, 1982, S. 66, Abb. 7 - 160. Glasauktion, Dr. Fischer, Heilbronn, S. 199, Los 668 Ein dekoridentischer Pokal befindet sich auch im Glasmuseum Passau. Alexander Pfohl studierte ab 1911 an der Kunstgewerbeschule in Wien bei Koloman Moser und Michael Powolny. In dieser Zeit war er auch als Entwerfer für die Wiener Werkstätte tätig.

Alexander Pfohl, wohl für die Wiener Werkstätte, um 1913/14

Katalogpreis: 160 - 240 €

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!
© 2022 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn