Seltener Becher mit Stiefmütterchen

237 - Seltener Becher mit Stiefmütterchen

Flach geschliffener Boden, darüber mit goldkonturiertem Kerbschliff verziert und gelb gebeizt. Die untere Hälfte der eingezogenen Wandung vergoldet, darüber umlaufende Inschrift in Gold: ''Mes pensees Vous suivent, Et le souvenir me reste'' (Meine Gedanken folgen dir, und die Erinnerung bleibt mir). Unterhalb des vergoldeten Lippenrandes in bunter Transparentemailmalerei gemalte Girlande mit Stiefmütterchen zwischen je einer silbergelben Bordüre mit stilisierten Blattornamenten in Goldmalerei. H. 10 cm Die seltene Bezeichnung des Stiefmütterchens als ''Pensee'' kommt vom französischen (herbe de la) pensée ''Pflanze des Gedenkens'', es gilt als Symbol des Andenkens und der Erinnerung. Lit.: Christoph Thun-Hohenstein/Christian Kuhn: Gläser der Empire- und Biedermeierzeit, S. 62 (Form).

Anton Kothgasser, Wien, um 1820

Katalogpreis: 3.500 - 4.500 €

Zuschlag: 3.500,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

© 2022 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn