Hohes Schlangenglas

529 - Hohes Schlangenglas

Graustichiges und buntes Glas. Der Hohlbalusterschaft senkrecht gerippt. Darauf aufwendig und schlangenartig aus einem Faden mit eingeschmolzenen Spiralfäden in Opakweiß, Rot und Blau mit vielen, symmetrischen Schleifen gewunden gearbeiteter Schaft, die Enden in stilisierten Vogelköpfen mit farblosen Schnäbeln und türkisfarbenen, gerippten Federn endend. Die zusätzlichen, seitlichen, im Wechsel längs und quer aufgelegten Fäden waffelartig gekniffen. Die schalenförmige Kuppa ruht auf einem kurzen Schaft mit geripptem Kugelnodus. Fuß ergänzt. H. 35,5 cm Lit.: Anna-Elisabeth Theuerkauff-Liederwald, Venezianisches Glas der Veste Coburg, Nr. 332ff. Lit.: Katalog der Fa. Lameris, Venetiaans & Facon de Venise Glas 1500-1700, Nr. 90ff.

Venedig oder Facon de Venise, Mitte 17. Jh.

Katalogpreis: 1.500 - 2.500 €

Zuschlag: 1.500,00 EUR

(Unter Vorbehalt)

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

528 - Kelchglas
900 - 1.100 €

535 - Seltene Sechspassflasche
2.200 - 2.400 €

526 - Seltenes Formglas
600 - 800 €

© 2021 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn