Hohlbalusterpokal

18 - Hohlbalusterpokal

Graustichiges Glas mit Abriss. Scheibenfuß mit nach unten umgeschlagenem Rand. Gegliederter Schaft bestehend aus Hohlbaluster, hohlem Kugelnodus und acht Ringscheiben, eine davon min. best. Auf der zylindrischen Kuppa tief geschnittener Dekor: von gekreuzten Palmzweigen gerahmter Putto, in der Rechten ein Herz, darauf ein schnäbelndes Taubenpaar. Rückseitig Inschrift ''Freundlich und getreu, so die Liebe sey''. H. 20 cm

Nürnberg, Hermann Schwinger (1640-1683) zugeschrieben

Katalogpreis: 1.000 - 1.500 €

Zuschlag: 1.600,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

© 2022 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn