Seltener Becher mit Kosake

266 - Seltener Becher mit Kosake

Farbloses Glas. Nahezu zylindrische Form mit leicht ausschwingendem Lippenrand. Frontal in buntem Transluzidemail ausgeführter Kosake zu Pferd mit Lanze. Unterhalb des Randes umlaufender Blumenfries. H. 8,2 cm Nachdem die russischen Truppen unter starker Beteiligung der Kosaken in der Schlacht von Beresina (26.-28. November 1812) die napoleonischen Heere vernichtend geschlagen haben, erlangten Darstellungen von Kosaken, oder Napoleon von Kosaken (in den Händen Vergißmeinicht) verfolgt, im deutschsprachigen Raum große Beliebtheit.

Gottlob Mohn (zugeschr. ), Dresden, um 1820

Katalogpreis: 5.000 - 7.000 €

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!
© 2019 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn