Becher mit reitendem Kosaken

144 - Becher mit reitendem Kosaken

Farbloses Glas. Bodenschliffstern, oberhalb des Standes mit Lanzettschliff verziert. Auf der sich nach oben weitenden Wandung in feinem, teils poliertem Tiefschnitt ausgeführter Grassockel mit reitendem Kosaken. Dieser hat einen Bogen geschultert, den Köcher voller Pfeilen und die Lanze zum Angriff bereit. Rückseitig von Eichenlaub umgebenes, bekröntes Wappen mit Fleur-de-Lis und Bogenschützen. H. 11,5 cm Nach der Völkerschlacht bei Leipzig (16.-19. Oktober 1813), in der die Kosaken zur Niederlage Napoleons eine bedeutende Rolle gespielt haben, wurde das Bild des Kosaken in verschiedenen Ausführungen (u.a. einen Strauß Vergissmeinnicht Napoleon überreichend) zum beliebten Motiv der Persiflage auf Napoleon.

Böhmen oder Schlesien, 1. H. 19. Jh.

Katalogpreis: 450 - 600 €

Zuschlag: 450,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!
© 2022 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn