Hohlbalusterpokal mit Spiegelmonogramm

89 - Hohlbalusterpokal mit Spiegelmonogramm

Scheibenfuß mit Abriss, hoher Schaft bestehend aus Hohlbaluster und kugeligem Hohlnodus zwischen je drei Ringscheiben. Auf der leicht geweiteten, unten abgerundeten Kuppa geschnittenes Spiegelmonogramm ''JVSV'' zwischen in Rosen endenden Palmwedeln, bekrönt von gekreuztem Palm- und Lorbeerzweig. H. 28,5 cm

Franken, wohl Nürnberg, um 1700

Katalogpreis: 1.500 - 1.800 €

Zuschlag: 1.600,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!
© 2021 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn