Zinn

Sortierung:

907 - Zinnkanne mit Zunftzeichen der Schneider

Iglau, Böhmen (heute Jihlava in Tschechien), E. 16. Jh.

Katalogpreis: 2.800 - 3.300 €
Auf dem nach oben sich verjüngenden Mantel und auf Deckel Rillenbänder. Bodeninnenseite mit Reliefrosette. Flacher Deckel mit türmchenförmigem Scheibenknauf und bandförmigem Drücker, schauseitig mit wohl später graviertem Zunftzeichen der...

908 - Zunftkanne der Gerber

Braunau am Inn, Meister D.M., datiert "1653"

Katalogpreis: 6.500 - 8.000 €
"Zunftkanne der Gerber Braunau am Inn, Meister D.M., datiert ''1653'' Zinn. Auf drei Volutenfüßen mit plastischen Löwenköpfen ruhender, nach oben sich verjüngender Mantel mit gepunzten Friesen und gerillten Bordüren, frontal gravierte Emblem...

909 - Zierteller

Leipzig, Georg Meyer, 1692 (Meister)

Katalogpreis: 1.800 - 2.200 €
Im Spiegel sächsisches Wappen, Fahne mit reliefiertem Dekor aus Ranken, Bandelwerk, Blüten, Vögeln und Ovalkartuschen mit Justitia, Fortuna, Doppeladler und Zinngießermarken ''GM'' für Georg Meyer (Marken ab 1708). D. 26,3 cm

910 - Leuchterpaar

Stargard, Jochim Schumacher (um 1640 Meister), datiert "1668"

Katalogpreis: 2.500 - 3.000 €
Zuschlag: 2.700,00 €
Leuchterpaar Stargard, Jochim Schumacher (um 1640 Meister), datiert ''1668'' Hochgezogener Tellerfuß auf drei plastischen, aus Männeroberkörpern mit eingerollten Fischschwänzen bestehenden Füßen. Mehrfach eingezogener Schaft. Hochgezogene...

911 - Große Abendmahlskanne einer Kirche in Debrecen

Ungarn, datiert "1712"

Katalogpreis: 2.300 - 2.800 €
"Große Abendmahlskanne einer Kirche in Debrecen Ungarn, datiert ''1712'' Auf drei Kugelfüßen ruhender, nach oben sich verjüngender Körper mit Schnabelausguss. Frontal von geflechelten Blattzweigen gerahmte, bekrönte Inschrift in Ungarisch...

912 - Abendmahlskelch

Jena, wohl Hans Knuppert, 1608 (Meister)

Katalogpreis: 2.000 - 2.500 €
Glockenförmiger Fuß, Schaft mit Scheiben und eingedrücktem Nodus, schlichte Kuppa. Fuß mit Zinnmarke von Jena sowie des Zinngießers ''HK'' (wohl Hans Knuppert). H. 17,7 cm Lit.: H. Koch: Aus der Geschichte der Jenaer Zinngießer, S.12.

913 - Abendmahlskanne der Kirche zu Obermöllern

Naumburg, Hans Schlüffel, um 1686 (Meister)

Katalogpreis: 2.200 - 2.800 €
Profilierter, hochgezogener Fuß. Walzenförmige Wandung mit von zwei Bändern gerahmter und gravierter Inschrift ''CHRISTOPH RIELMANN Ao 1708''. Bandhenkel mit Kartusche, gestufter Deckel mit kugeligem Drücker und gravierter Inschrift ''KIRCHE...

914 - Walzenkrug

Leipzig, Johann Gottlieb Blasius (1733 Meister), datiert "1741"

Katalogpreis: 1.600 - 1.800 €
Walzenkrug Leipzig, Johann Gottlieb Blasius (1733 Meister), datiert ''1741'' Hochgezogener Stand. Auf der walzenförmigen Wandung gravierter Dekor: von Zweigen gerahmte und bekrönte Inschrift ''ANNA CATHARINA FRIEDELIEH ANNO 1741''. Deckel mit...

915 - Privatröhrken des Zinngießers Hans Garve

Hamburg, datiert "1670"

Katalogpreis: 2.500 - 2.800 €
Privatröhrken des Zinngießers Hans Garve Hamburg, datiert ''1670'' Glockenförmiger Fuß mit durchbrochen gearbeiteter Abdeckplatte und eingeschlossene Würfel aus Bein. Auf der schlanken, nach unten sich verjüngenden Wandung mit zwei Profilrin...

916 - Schwerer Walzenkrug der Tuchmacher

Schlesien, Liegnitz (heute Legnica), Meister Paul Rudel, datiert "1693"

Katalogpreis: 2.500 - 2.800 €
Zuschlag: 2.200,00 €
"Schwerer Walzenkrug der Tuchmacher Schlesien, Liegnitz (heute Legnica), Meister Paul Rudel, datiert ''1693'' Auf der weiten, zylindrischen Wandung mit ausgestelltem Stand gravierte Embleme der Tuchmacherzunft umgeben von einem Blattkranz und...
<<   <   | 1 | 2 | 3 | 4 |   >   >>
Artikel pro Seite:
© 2021 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn