Seltene, schlanke Kanne

706 - Seltene, schlanke Kanne

Auf dem nach oben sich verjüngenden Mantel umlaufende Bordüren mit geflechelten Floralornamenten und Schuppendekor zwischen gerillten Bändern. Auf Bodeninnenseite Reliefrosette mit Blumenvase. Auf geschwungenem Bandhenkel Marken des Schäßburger Zinngießermeisters ''CE'' (ligiert). Auf Deckel mit bandförmiger Daumenrast konzentrische Ringe, auf Unterseite mitgegossenes, halbplastisches Profilbildnis einer Dame in der Tracht der Renaissance. H. 23,4 cm Die Marke ist bei Huber/Oertel und Sluka nicht erwähnt

Siebenbürgen, Schäßburg, 16. Jh.

Katalogpreis: 9500 €

Zuschlag: 6.000,00 EUR

Gebots-Manager

Sie haben die Möglichkeit, ein schriftliches oder ein telefonisches Gebot abzugeben. Gebote müssen spätestens 24 Stunden vor der Auktion eingehen. Bitte beachten Sie unsere Informationen f�r K�ufer und die zugrunde liegenden Versteigerungsbedingungen.

Bitte melden Sie sich an, um Gebote abzugeben!


Diese Objekte könnten Sie ebenfalls interessieren:

707 - Weinkanne
3900 €

709 - Weinkanne
1600 €

© 2020 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn