Bildnis eines Mannes mit Biedermeier-Interieur

1125 - Bildnis eines Mannes mit Biedermeier-Interieur

Aquarell auf Elfenbein(?). Oval. Halbfigur nach rechts, auf einem rot-braunen Stuhl vor einem Fenster sitzend. In dunkelblauem Rock, grauer Weste mit Goldknöpfen, weißem Hemd und schwarzer Halsbinde. Kurze, dunkle Lockenfrisur mit langen Koteletten (10,5 x 9 cm). Signiert und datiert mittig rechts im Fenster "H: Roust 1828.". Hinter Glas gerahmt in dunkelbraunem, rechteckigem Holzrahmen mit ovaler, ziselierter Messingumrandung. 15,5 x 13,8 cm Jean Henri Roust (geb. 1795 in Troyes) arbeitete als Miniaturist in Paris. Die Motive seiner Arbeiten sind sowohl dem alltäglichen Leben als auch den Werken alter Meister entnommen. Seine Miniaturen bestechen vor allem durch ihre starke Farbigkeit und erinnern in ihrem Erscheinungsbild an die mit Sorgfalt ausgeführten Porzellanbilder.

Jean Henri Roust, datiert 1828

Catalogueprice: 230 €

Bidding-Manager

If you are unable to attend the auction in person, we will be happy to execute written bids on your behalf. Absentee bids should be returned to us at least 24 hours before the sale. When we execute an absentee bid on your behalf, the lot will always be bought for the lowest increment that exceeds all competing bids and which meets or exceeds the reserve price. In the event of identical bids, the earliest received will take precedence. Successful absentee bidders will receive an invoice after the auction. By sending your bid you agree that you have read and understand our conditions of sale and wish to be bound by them.

Please register to MyFischer and sign in to place bids!
© 2020 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn