Porzellan und Keramik

Zuschlag: 10.000,00 €


Bedeutende Kaffeekanne mit Kauffahrteiszenen, Meissen, um 1720- Malerei Johann Gregor Höroldt (168. Auktion, Lot 1)


Böttgerporzellan. Birnenförmiger Korpus auf vergoldetem Standring, spitzer Ausguß , S- Henkel mit Purpurblumen, gewölbter Deckel mit scheibenförmigem Knauf. Auf der Breitseite je eine Kartusche mit feinen bunten Kauffahrteiszenen. Die Kartuschenrahmen in Purpur und Gold. Dazwischen Schmetterling, Raupe und Schnecke. Unterhalb der Mündung breite Goldspitzenbordüre. Auf dem Deckel bunte indianische Blumen. Unter dem Boden und auf Deckelinnenwandung bez.: Vergolderziffer 35. Sibervergoldete Montierung. H. 19 cm


« Zurück zur Übersicht
© 2019 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn