Porcelain

Zuschlag: 13.000,00 €


Important Augustus Rex Vase, Meissen, um 1730-35 (Lot 400, Sale 223)


Becherförmige Vase mit kräftig ausschwingender Lippe. Mündungsrand mit einer braunen Linie. Oberhalb des Rundfußes und am Knickrand des Vasenkörpers zwei bzw. ein Goldstreifen. Sehr fein bemalt mit großem Chrysanthemenstrauch nach chinesischem Famille verte - Vorbild in den Farben: Eisenrot, Gelbgrün, Seegrün, Hellblau, Gelb, Gold, Braun, Purpur und Schwarz. Dazwischen ein Schmetterling. Der Wandungsansatz mit bunten Blumenästen in 'indianischer Art'. Große ligierte AR-Marke in Unterglasurblau, geritzte Kreuzmarke. H. 29,5 cm Lit. R. Rückert, Meissener Porzellan, München 1966, Abb. 275 - O. Walcha, Meißner Porzellan, Dresden 1973, Abb. 153 Die 'AR'- Marke legt den Schluß nahe, dass August der Starke der Auftraggeber dieser Vase ist.


« Back to overview
© 2019 Auktionshaus Dr. Jürgen Fischer GmbH & Co. KG, Heilbronn