Home | Login | Search | Sitemap | Contact | Press  
 | 
Language:
Auktionshaus Dr. Fischer

Online-Catalogues

CONTACT

Dr. Fischer - Fine Art Auctions

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn

Germany

Tel.: +49 7131 15557 - 0
Fax: +49 7131 15557 - 20

 

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Opening time

Monday till Friday 9 a.m. - 5 p.m.

 

Thursday June 11th closed

 

Contact Print

Seltener Vexierkrug mit Zinndeckel

649 - Seltener Vexierkrug mit Zinndeckel

Graues Steinzeug mit Salzglasur und Smaltebewurf. Eiförmige Wandung mit ornamental durchstochener Halszone. Hohler Henkel in hohlen Randwulst übergehend, daran seitlich zwei Saugstellen, davon eine als Attrappe. Stand und Lippenrand unbedeutend bestoßen. Auf Zinndeckel mit kugeligem Drücker gravierte, von Akanthusblättern gerahmte, bekrönte Wappenkartusche mit Spiegelmonogramm "PF". Auf Deckelunterseite Marke des Nürnberger Zinngießers Johann Andreas Marx, der 1716 Meister wird und 1770 stirbt. H. 31 cm Horschik erwähnt in seinem Werk "Steinzeug" nur zwei bekannte Bürgeler Vexierkrüge, einen im Bürgeler Töpfermuseum, den anderen im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Er bezeichnet sie als die seltensten Bürgeler Steinzeuggefäße. Lit Horschik, Steinzeug, S. 198, Nr 100 und S. 212. Zinnmarke siehe Hintze II.385.

Bürgel, 3. Viertel 18. Jh.

Catalogueprice: 1900 €

Bidding-Manager

If you are unable to attend the auction in person, we will be happy to execute written bids on your behalf. Absentee bids should be returned to us at least 24 hours before the sale. When we execute an absentee bid on your behalf, the lot will always be bought for the lowest increment that exceeds all competing bids and which meets or exceeds the reserve price. In the event of identical bids, the earliest received will take precedence. Successful absentee bidders will receive an invoice after the auction. By sending your bid you agree that you have read and understand our conditions of sale and wish to be bound by them.

Please register to MyFischer and sign in to place bids!