Home | Login | Search | Sitemap | Contact | Press  
 | 
Language:
Auktionshaus Dr. Fischer

Online-Catalogues

CONTACT

Dr. Fischer - Fine Art Auctions

Elbinger Straße 11
74078 Heilbronn

Germany

Tel.: +49 7131 15557 - 0
Fax: +49 7131 15557 - 20

 

E-Mail: info@auctions-fischer.de

 

Opening time

Monday till Friday 9 a.m. - 5 p.m.

 

Contact Print

Bedeutender Zinnkrug mit Pyramus und Thisbe

720 - Bedeutender Zinnkrug mit Pyramus und Thisbe

Ausgestellter, mit geflechelter Bordüre verzierter Stand. Auf der zylindrischen Wandung in Stich- und Flecheltechnik ausgeführter Dekor: frontal Darstellung des sterbenden Pyramus und der sich das Leben nehmenden Thisbe unter einem Maulbeerbaum an einem Brunnen, rechts im Hintergrund ein springender Löwe. Seitlich reicher, barocker Floraldekor. Ohrenhenkel in einem Schild endend. Gestufter, mit geflechelten Bordüren verzierter Deckel mit Helmbusch-Drücker, später gravierter Jahreszahl "1645" und Marken des Leipziger Zinngießers Hans Pfretzschner, der 1645 Meister wird und 1679 stirbt. H. 29 cm Die Sage von Pyramus und Thisbe wird erstmals in Ovids Metamorphosen erwähnt. Pyramus und Thisbe sind ein babylonisches Liebespaar, welches sich aufgrund der Feindschaft seiner Eltern nicht sehen darf. Irgendwann vereinbaren Pyramus und Thisbe ein nächtliches Treffen unter einem Maulbeerbaum, um Babylon für immer hinter sich zu lassen. Thisbe, die früher als Pyramus bei dem Maulbeerbaum eintrifft, flüchtet vor einer Löwin, die an einer Quelle trinkt und vom Fressen gerissenen Viehs noch ein blutiges Maul hat. Dabei verliert Thisbe ihren Schleier, der von der Löwin zerrissen und mit Blut beschmiert wird. Als Pyramus erscheint, findet er den zerrissenen, blutgetränkten Schleier, nimmt an, dass Thisbe von der Löwin getötet worden sei und stürzt sich daher unter dem Maulbeerbaum in sein Schwert. Als Thisbe zurückgekehrt war, findet sie den sterbenden Geliebten und tötet sich selbst mit dem gleichen Schwert. Vom Blut getränkt, wurden die Maulbeeren als Zeichen der Trauer für immer dunkel. Marke siehe Hintze I.765.

Leipzig, Hans Pfretzschner, wird 1645 Meister

Catalogueprice: 3800 €

Result: 3.000,00 EUR

Bidding-Manager

If you are unable to attend the auction in person, we will be happy to execute written bids on your behalf. Absentee bids should be returned to us at least 24 hours before the sale. When we execute an absentee bid on your behalf, the lot will always be bought for the lowest increment that exceeds all competing bids and which meets or exceeds the reserve price. In the event of identical bids, the earliest received will take precedence. Successful absentee bidders will receive an invoice after the auction. By sending your bid you agree that you have read and understand our conditions of sale and wish to be bound by them.

Please register to MyFischer and sign in to place bids!