Startseite | Login | Suche | Sitemap | Kontakt | Presse  
 | 
Sprache:
Auktionshaus Dr. Fischer

Künstlerverzeichnis

KONTAKT

Dr. Fischer Kunstauktionen

Trappensee-Schlösschen
74074 Heilbronn
Tel.: +49 7131 15557 - 0
Fax: +49 7131 15557 - 20

E-Mail: info@auctions-fischer.de

Online: Kontaktformular

 

Dependance
Elbinger Str. 11
74078 Heilbronn
Tel.: +49 7131 88725 - 0
Fax: +49 7131 88725 - 20


E-Mail: office@auctions-fischer.de

Online: Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00-17.00 Uhr (Trappensee-Schlösschen)

Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr (Dependance Elbinger Str.11)

 

 

Kontakt Drucken

Zámecniková, Dana

Little Italy

1988-90

Zuschlag: 5.000,00 €
Neun bemalte Flachglasscheiben ''Caffe Palermo''. In Kasten aus...

(Prag, Tschechien 1945; lebt in Prag, Tschechien)

 

Gläserne Leinwand – so könnte eine treffende Überschrift lauten, die dem Leser das künstlerische Werk Dana Zámečníkovás näher bringt. Doch warum macht sich diese Künstlerin das Material Glas zur „Malunterlage“ ihrer multikoloristisch abstrakten Malereien? Und wozu mehrere Glasplatten übereinander geschichtet?

 

Zámečníková arbeitete – bevor sie das Glas für sich als optimale Ausdrucksmöglichkeit entdeckte –  als Bühnenbildnerin für das Prager Nationaltheater. Diese architektonischen Wurzeln ziehen sich einem roten Faden gleichend durch das gesamte Oeuvre dieser Ausnahmekünstlerin. 1978 konstruierte sie zum ersten Mal –  man beachte: ohne jegliche fachliche Ausbildung hinsichtlich des Mediums Glas –  die für ihr Werk typischen Bildkästen aus mehrschichtig bemalten Glasscheiben; eine Technik die offensichtlich an ihre Tätigkeit als Bühnenbildnerin anknüpft. Ähnlich aufgebaut wie die bemalten Platten eines Bühnenbilds,  eröffnet ihr Glas, im Gegensatz zu allen anderen Materialen, die Möglichkeit die einzelnen überlagerten Schichten miteinander in Interaktion treten zu lassen um somit der narrativen Komponente eine einzigartige perspektivische Tiefe zu verleihen. Mehrsträngige Geschehnisse können simultan illustriert werden. Der Rezipient sieht das gemalte und zugleich durch selbiges hindurch. Zwar sind die dargestellten Menschen und Tiere transparent, dennoch gelingt es der Künstlerin durch die evozierte Tiefenillusion die Beziehung zwischen den „Akteuren“ sowie die Geschichte, die jeder Figur zugrunde liegt,  visuell zu übersetzen. Die Figuren scheinen auf der „Glas-Bühne“ ihre ganz persönlichen Dramen aufzuführen.

 

Diese Glas- und Collagearbeiten präsentieren sich als hervorragendes Beispiel Glas als ein Medium zu be-greif-en, das nunmehr gelöst vom traditionellen Verwendungszweck zum Ausgangspunkt für die Herstellung von Skulpturen dient. Doch kann von einer Zweckentfremdung keine Rede sein. Vielmehr eröffnet sich mittels dieser Transformation die Möglichkeit bemalte eindimensionale Glasplatten in die dritte Dimension zu überführen.



Ausbildung/Education

 

1962 - 1968
1969 – 1972

 

since 1972
since 1980

Faculty of Architecture, Czech Technical University, Prague, Czech Republic
Academy of Applied Arts, Prague, Czech Republic
Professor Josef Svoboda´s Studio, M.F.A.
Freelance architect

Freelance Work as glass artist

  

 

Ausstellungen/ Exhibitions (Auswahl/ Selection)

 

1980
1981
1984
1985
1986

1987

1988

1989
1990 - 91


1991
1992

1994
1995
1996
1998
2000
2001 
2002
2003

2005

 

 

 

 

 

 

2006
2007

 

 

Theatre „V Nerudovce“, Prague, Czech Republic
Gallery Karolina, Prague, Czech Republic
Heller Gallery, New York, USA
Galerie Gottschalk - Betz, Frankfurt/Main, Germany
Galerie „R“, Hamburg, Germany
Heller Gallery, New York, USA
Theatre „Semafor“, Prague, Czech Republic
Heller Gallery, New York, USA
Clara Scremini Gallery, (with Marian Karel), Paris, France
Gallery Nakama, (with Marian Karel, Vladimír Kopecký), Tokyo, Japan
Heller Gallery, (with Marian Karel), New York, USA
Art Frankfurt Kunstmesse (with Marian Karel, with Stanislav Libenský
and Jaroslava Brychtová), Frankfurt/Main, Germany
Clara Scremini Gallery, Paris, France
Dana Zámecníková, Heller Gallery, New York, USA
Instalation Exhibition, San Francisco State University, San Francisco, Ca, USA
Gallery Nakama, Tokyo „Marian Karel and Dana Zámecníková“, Japan
„Za zrcadlem“ Nová sín , Prague, Czech Republic
Dana Zámecníková, Heller Gallery, New York, USA
Dana Zámecníková, Maurine Littleton Gallery, Washington, MA, USA
Dana Zámecníková, Galerie na Jánském Vršku, Prague, Czech Republic
Dana Zámecníková, Heller Gallery, New York, USA
Tabula Smaragdina, Texts, Umprum, Prague, Czech Republic  
Dana Zámecníková, Betlémská kaple, Prague, /Heller Gallery/ Czech Republic
Dana Zámecníková, Gallery Nakama, Tokyo, Japan,
EXPO 2005 AICHI Czech Contemporary Glass, Japan
ZEITGENOSSISCHES TSCHECHISCHES GLAS, Muzeum Alter Hof Herding, Germany
The Third GLOBAL ART GLASS, BORGHOLM Castle, Sweden
UB jubilanti Mánes Prague, Czech Republic
Muzeum Kampa, Czech Republic

Ehibition Masterclasse, Frauenau Glass Museum, Germany
ARTPRAGUE, Mánes, Prague, Galerie u Prstenu, galerie M&K, Czech Republic
MEMORY, Galerie Internationale du Verre, Biot, France
ŽENSKÝ PRVEK, Galerie Diamant, Prague, Czech Republic
Dana Zámecníková Galerie POKORNÁ, Prague, Czech Republic

CONTRAST, Galerie Internationale du Verre, Biot, France

 

 

 

Auszeichnungen/Awards (Auswahl/Selection)

 

1981
1992

1992

Glaskunst´ 81, Kassel, Sonderpreis - Kassel, Germany
Cristalnacht Project, Gold Award - The American Interfaith Institute,
Philadelphia, USA
Kanazawa´ 92, Grand Prize, Kanazawa, Japan